Kwatro – Spielkritik

64 Karten in einer kleinen Dose – so sieht man kwatro nur am Anfang und am Ende. Denn schon kurz nach Spielbeginn breiten sich die kleinen Karten auf dem Spieltisch aus und es wimmelt von Farben, Formen und Punkten. Auf

Zum Artikel

Sokieba – Spielkritik

Sokieba, das sind in erster Linie sechs Würfel. Doch Sokieba ist noch viel mehr – es ist ein Wurfspiel mit Würfeln. Es spielt sich drinnen ebenso gut, wie draussen. Die Spielregeln sind sehr einfach und schnell erklärt. Sokieba ist gleich

Zum Artikel

Magic Triland – Spielkritik

Magic Triland, eine kleine, terrassenförmig angelegte Insel im Ozean steht im Mittelpunkt des neuen Spiels der Stiftung Brändi. Die Aufgabe ist so einfach, wie schwierig: Boten mit Ringen sollen sich bei den Alchimisten magische Perlen herstellen lassen, um dem eigenen

Zum Artikel

Gruselgrütze – Spielkritik

Hexe Hilde holt gerade ein paar weitere Zutaten für ihre Gruselgrütze. Nun sollen es die Spieler richten. Gemeinsam lassen sie das leckere Süppchen grün anlaufen und verfeinern das Hexenrezept bevor Hilde zurück ist. Star des Spiels ist eindeutig der Zauberstreuer.

Zum Artikel

Swissino – Spielkritik

Swissino heisst das neue Kartenspiel des Verlags carta.media. Damit verbindet er elegant UNO mit der Schweiz. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Es gibt zahlreiche Spiele, die sich an irgendwelchen Vorgängern orientieren. Das macht auch Swissino. Man könnte es als UNO-Klon

Zum Artikel

NMBR 9 – Spielkritik

Die Zahlen in bester Tetris-Formatierung fallen bei NMBR 9 zwar nicht vom Himmel, sie werden durch Karten eingeführt. Und schon baut und stapelt man sie zu einem perfekten Kunstwerk. Ein kniffliges Legespiel. Das Grundprinzip von NMBR 9 ist altbekannt. Alle

Zum Artikel

Crazy Race – Spielkritik

Nachts im Museum war gestern. Was machen die Tiere nachts im Zoo? Wettrennen! Der letzte Wärter schläft, der Kurs wird ausgesteckt, die Wagen gestartet, die Tiere eingespannt. Auf geht’s – zum Crazy Race! Der Spielplan wird zusammen gesteckt und mit

Zum Artikel

Quadrio – Spielkritik

Als einfacher Spieleklassiker hat es 4 gewinnt zu weltweiter Bekanntheit geschafft. Das Spielprinzip könnte einfacher nicht sein, im direkten Duell  versucht man dem Mitspieler 4 Chips seiner Farbe in einer Reihe unterzujubeln. Und hier knüpft Quadrio an. Das Spiel hat

Zum Artikel

Kilt Castle – Spielkritik

Den schottischen Clan-Anführern ist die Knausrigkeit anzusehen. Kilt Castle wirkt auf den ersten Blick unbeschwert und leicht. Doch schon bald rauchen beim Turmbau die Köpfe. Hier muss äusserst taktisch gebaut werden. Auf das Raster des Spielbretts bauen die Clans nach

Zum Artikel