Quanto – Spielkritik

Hinter Quanto verbirgt sich ein Kartenspiel, bei dem es vordergründig um Zahlen, hinterher aber um die reine Kartenanzahl geht. Wer seine Karten perfekt tauscht, räumt immer wieder gerne den Tisch ab und lässt den eigenen Kartenstapel ansteigen. Das Spiel mit

Zum Artikel

Bubble Bomb – Spielkritik

Bubble Bomb ist kein Spiel für ruhige Gemüter. Hier zählt Geschwindigkeit, unglaublich schnelles Drehvermögen und natürlich auch ein wenig Glück. Damit lässt man die Bombe im Nu hochgehen. Richtig tolle Spiel-Chips befinden sich in der Schachtel. Damit lässt sich locker

Zum Artikel

Zum Kuhkuck – Spielkritik

Wenn Kühe auf der Weide den Zaun streifen, spüren sie das ziemlich schnell. Unter Strom steht man auch beim Kartenspiel Zum Kuhkuck. Bei den lästigen Stromkarten verwirft man immer seine Karten und beginnt wieder von vorne. Zum Kuhkuck ist ein

Zum Artikel

Space Mission – Spielkritik

Das Weltall – unendliche Weiten! Nur einige verwegene Abenteurer wagen sich auf fremde Planeten vor und versuchen dort, die besten Rohstoffe abzuräumen. Denn das bringt Punkte… und Ruhm… und Ehre. Worauf warten wir noch? Erobern wir also bei Space Mission

Zum Artikel

Hornet – Spielkritik

Hornet (Hornissen) ist ein Brettspiel aus Finnland. Das Cover verspricht kein freundliches Spiel, denn auf der Schachtel droht eine Hornisse bereits mit ihrem Stachel. Ob das im Spiel so weiter geht? Bei Hornet muss man in möglichst vielen Nestern viel

Zum Artikel

Fifty Fifty – Spielkritik

Als Gratwanderung wird das Kartenspiel Fifty Fifty angepriesen. Ein Spiel voller Gegensätze – Jung und Alt, Gut und Böse, Dick und Doof, Merkel und Westerwelle. Im Spiel wird das alles symbolisiert durch Gesichtshälften, nämlich gelbe und blaue. Fifty Fifty ist einfach und schnell erklärt. Jeder

Zum Artikel